Werbung

Werbung auf Deutsches Mietrecht schalten

Darf der Mieter die Miete mindern und wenn ja, in welcher Höhe? Darüber wird viel zwischen Mieter und Vermieter gestritten. Haben die Zahlungsrückstände einen gewissen Pegel erreicht, fragen sich viele Vermieter zudem, ob das Mietverhältnis nicht wegen der aufgelaufenen Mietrückstände fristlos gekündigt werden kann. Grundsätzlich gilt: Ist die Mietminderung gerechtfertigt, darf ein Vermieter nicht die Kündigung wegen Zahlungsrückständen aussprechen. Mindert der Mieter jedoch ohne Grund, darf ein Vermieter wegen der zu Unrecht gekürzten Miete bei entsprechendem Zahlungsrückstand kündigen:

| Werbung

| Top 3 Mieterhöhung

Kostenloser Newsletter

Einmal monatlich 4 kostenlose Infos zum Miet- und Wohnungseigentumsrecht

© 2018 Deutsches Mietrecht
Cookies erleichtern die Bereitstellung der auf Webseiten angebotenen Dienste. Um den vollen Funktionsumfang einer Webseite zu nutzen sind Cookies oft zwingend notwendig.
Weitere Informationen Ok Ablehnen