Mietrückstände? Als Vermieter können sie Verzugszinsen verlangen!

Was viele Vermieter nicht wissen: Ist der Mieter mit den Mietzahlungen im Rückstand, dürfen sie für die rückständige Miete Zinsen verlangen. Viele Vermieter machen von dieser Möglichkeit keinen Gebrauch und sie verschenken damit viel Geld. Denn nach dem Gesetz oder dem Mietvertrag ist die Fälligkeit der Miete nach dem Kalender bestimmt, weshalb ein Mieter somit automatisch in Verzug gerät, eine vorherige Abmahnung ist nicht notwendig.

§ 286 Verzug des Schuldners
(1) Leistet der Schuldner auf eine Mahnung des Gläubigers nicht, die nach dem Eintritt der Fälligkeit erfolgt, so kommt er durch die Mahnung in Verzug. Der Mahnung stehen die Erhebung der Klage auf die Leistung sowie die Zustellung eines Mahnbescheids im Mahnverfahren gleich.
(2) Der Mahnung bedarf es nicht, wenn
1. für die Leistung eine Zeit nach dem Kalender bestimmt ist, ...

Der Basiszins wird von der Deutschen Bundesbank unter www.bundesbank.de veröffentlicht und zum 1. Januar und 1. Juli eines jeden Jahres angepasst.

Beispiel: Die Verzugszinsen betragen 5 Prozentpunkte über dem jeweils aktuellen Basiszins.

 

Zinsformel

zinsformel zur berechnung von verzugszinsen

 

Der Mieter schuldet seit dem 06. Juli 16 1.500 EUR Miete, die er am 28. September zahlt.

Basiszinssatz vom 06.07.16 bis 28.09.2016: - 0,88 % | 5% minus 0,88% = 4,12% Zinsen über dem Basiszinssatz
Aufgelaufene Tage: 85, Basistage: 366 (Schaltjahr).
Nach der Zinsformel schuldet der Mieter 14,35 EUR an Zinsen.

 

Notorische Zuspätzahler können sie so oft dazu bringen, die Miete pünktlich zu überweisen.

 

Amazon Buchempfehlung

goldwein vermietung

Vermietung und Mieterhöhung

 

 

Taschenbuch
M&E Books Verlag
Alexander Goldwein
226 Seiten

Aus unserem Netzwerk

Kostenloser Newsletter
Einmal monatlich 4 kostenlose Infos zum Miet- und Wohnungseigentumsrecht.
Sie können den Newsletter jederzeit und kostenfrei mit einem Mausklick abbestellen. Ihre Daten werden nur zum Versand des Newsletters genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutz-Erklärung.

| Meistgelesene Artikel

  • Kautionskassen
    Kautionskassen

    Eine Alternative zur klassischen Mietkaution für den Mieter oder Abzocke?

  • Räumungsklage
    Räumungsklage

    Drei Schritte muss der Vermieter vor der Räumung einhalten.

© 2019 Marsch Handelsgesellschaft UG (haftungsbeschränkt)
Cookies erleichtern die Bereitstellung der auf Webseiten angebotenen Dienste. Um den vollen Funktionsumfang einer Webseite zu nutzen sind Cookies oft zwingend notwendig.
Weitere Informationen Ok Ablehnen