Parkettschäden durch den Scheibtischstuhl: Ein Fall für die Versicherung

Nicht aufgepasst hatte ein Mieter aus dem Ruhrgebiet, die Metallrollen seinen Schreibtischstuhls verursachten im Parkett tiefe Spurrillen. Die in Rechnung gestellten Reparaturkosten seines Vermieters zahlte er und reichte den Beleg bei seiner Hausratversicherung ein. Als die sich weigerte zu zahlen, musste das Landgericht Dortmund entscheiden und die verdonnerten die Versicherung zur Zahlung, da hier ein klarer Versicherungsfall vorliegt (LG Dortmund, 2 T 5/10).

Wohnungsabnahme: Schäden am Bodenbelag

Mietkaution

Ihr Vermieter darf höchsten das Dreifache der monatlichen Miete als Mietkaution verlangen. Für die Berechnung der Mietkautionshöhe ist die Grundmiete (Kaltmiete) der Wohnung maßgeblich....

  Wofür darf der Vermieter die Kaution verwenden? Mit der Mietsicherheit kann der Vermieter folgende Mietschäden begleichen: ausstehende Mietzahlungen ausstehende Zahlungen für die...

© 2021 Marsch Handelsgesellschaft UG (haftungsbeschränkt)