Treppenhausreinigung darf mietvertraglich zugewiesen werden

So kann man es auch versuchen: Generell rechtswidrig fand der Mieter eine mietvertragliche Regelung zur Hausreinigung. Hier wurde fest gelegt, dass Treppenhaus und Keller im Wechsel mit den Nachbarn geputzt werden mussten.

Das Amtsgericht Borken (15 C 466/04) hatte wenig Verständnis für den Mieter, die Reinigungspflicht kann selbstverständlich auf Mieter umgelegt werden, die Grenze sei lediglich die Zumutbarkeit, die hier nicht überschritten werde.

 

© 2019 Marsch Handelsgesellschaft UG (haftungsbeschränkt)
Cookies erleichtern die Bereitstellung der auf Webseiten angebotenen Dienste. Um den vollen Funktionsumfang einer Webseite zu nutzen sind Cookies oft zwingend notwendig.
Weitere Informationen Ok Ablehnen