Geld zurück, wenn der neue Mieter früher einzieht

Ein Vermieter hatte die neue Mieterin bereits Mitte November in die Wohnung gelassen, obwohl sie die Wohnung offiziell erst ab dem 01. Dezember gemietet hatte. Dies bekam der alte Mieter mit und sah nicht ein, seinem alten Vermieter noch die volle Novembermiete zu überweisen.

Recht hat er, sagte das Amtsgericht Neuruppin. Wer vor Ablauf der Kündigungsfrist auszieht, muss nur bis zu dem Tag Miete zahlen, an dem der Nachmieter einzieht. Im Urteilsfall musste der alte Mieter somit nicht für den vollen November, sondern nur bis zur Monatsmitte zahlen.

| AG Neuruppin, 42 C 273/08

 

Amazon Buchempfehlung

goldwein vermietung

Vermietung und Mieterhöhung

 

 

Taschenbuch
M&E Books Verlag
Alexander Goldwein
226 Seiten

Aus unserem Netzwerk

Kostenloser Newsletter
Einmal monatlich 4 kostenlose Infos zum Miet- und Wohnungseigentumsrecht.
Sie können den Newsletter jederzeit und kostenfrei mit einem Mausklick abbestellen. Ihre Daten werden nur zum Versand des Newsletters genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutz-Erklärung.




| Meistgelesene Artikel

© 2019 Marsch Handelsgesellschaft UG (haftungsbeschränkt)
Cookies erleichtern die Bereitstellung der auf Webseiten angebotenen Dienste. Um den vollen Funktionsumfang einer Webseite zu nutzen sind Cookies oft zwingend notwendig.
Weitere Informationen Ok Ablehnen