Ein sehr häufiger Fehler im Zusammenhang mit einer Räumungsklage ist, dass der Vermieter die Klage lediglich gegen den Mieter richtet. So kann es passieren, dass Sie nach Entscheidung des Gerichts zwar einen Räumungstitel in Händen halten, diesen jedoch nicht vollziehen können. Es ist mehr als ärgerlich, wenn ein Urteil nicht ausreicht, um die vollständige Räumung der Immobilie im Rahmen einer Zwangsvollstreckung durchzusetzen. Was Sie als Vermieter besser machen können, erfahren Sie im nachfolgenden Beitrag.

© 2019 Marsch Handelsgesellschaft UG (haftungsbeschränkt)
Cookies erleichtern die Bereitstellung der auf Webseiten angebotenen Dienste. Um den vollen Funktionsumfang einer Webseite zu nutzen sind Cookies oft zwingend notwendig.
Weitere Informationen Ok Ablehnen