Eine Kompromisslösung zwischen Bruttokaltmiete und Nettokaltmiete ist die Teilinklusivmiete. Hier wird nur ein Teil der Nebenkosten - selbstverständlich nur die umlagefähigen - auf den Mieter umgelegt, der andere Teil wird mit der Miete abgegolten. Es steht hier im Belieben des Vermieters, welche Kosten gesondert berechnet werden sollen. Natürlich müssen zur Wirksamkeit einer solchen Vereinbarung alle auf den Mieter umgelegten Kosten im Mietvertrag aufgeführt werden.

Kostenloser Newsletter

Einmal monatlich 3 knackige Infos zum Mietrecht | E-Mail-Adresse eingeben und fertig.

Amazon Werbung

mieterset

Das Mieter-Set: Mietvertrag, Kaution, Mietminderung, Nebenkostenabrechnung

Sie sind auf Wohnungssuche oder haben gerade Probleme mit dem Vermieter?

Mit dem einzigartigen Mieter-Set sind Sie gewappnet für alle Fragen, mit denen Sie als Wohnungssuchender oder Mieter konfrontiert werden: Maklerauftrag, Bewerberfragebogen, Fallen im Mietvertrag, Kaution sowie Nebenkosten, Mängelanzeige, Mietminderung oder Kündigung. Mit Formularen, Vorlagen und Musterschreiben zum Heraustrennen. Wer seine Rechte als Mieter gut kennt und sie faktensicher vertreten kann, wird sich in der Regel mit dem Vermieter schnell einig. Verhandeln Sie mit Ihrem Vermieter auf Augenhöhe!

Zum Seitenanfang

Startseite