Die gesunde Buche im Vorgarten ist eines Tages weg, weil sich das Nachbarhaus über den Schattenwurf beschwerte und die Position Gartenpflege weist ein Jahr später in der Betriebskostenabrechnung einen erheblichen Sprung aus? Die Fällung und Entsorgung eines gesunden Baumes darf ihnen der Vermieter nicht in Rechnung stellen! Diese Kosten muss der Mieter nur tragen, wenn ein Baum krank oder morsch war und gefällt werden musste. Stört sich nur der Nachbar oder der Vermieter selbst an dem Baum, muss der Vermieter für die Kosten aufkommen.

| Betriebskosten

Zum Seitenanfang